| 07.25 Uhr

Krefeld
Krefelder Hotel verwehrt AfD-Chef Pretzell Zutritt

Krefeld. Das Tryp-Hotel in Krefeld-Fichtenhain will trotz Buchung keine Veranstaltung der Partei Alternative für Deutschland (AfD) zulassen. Heute Abend wollte dort AfD-Landeschef Marcus Pretzell, der zuletzt mit dem Vorschlag von Waffeneinsatz gegen Flüchtlinge als "Ultima Ratio" für Empörung gesorgt hatte, zur Asylpolitik sprechen. Das Hotel hatte diese Buchung bereits bestätigt. Dann aber meldeten sich Politiker von SPD und Grünen bei der Hotelleitung, die der AfD daraufhin absagte.

Man habe aus der Buchung nicht direkt erkennen können, dass es sich um eine AfD-Veranstaltung handelt, teilte eine Hotel-Sprecherin mit. Lediglich klein im Anhang sei dies ersichtlich gewesen. Die AfD will einen Rechtsanwalt einschalten. Die Veranstaltung sollte auf dem Campus 44 stattfinden, einer ehemaligen Kirche, die der Stadt gehört und vom Hotel gebucht werden kann.

(sep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Krefelder Hotel verwehrt AfD-Chef Pretzell Zutritt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.