Im Gasometer Oberhausen "Wunder der Natur" erleben

Die Ausstellung „Wunder der Natur“ im Oberhausener Gasometer gibt Einblicke in das Leben von Tieren und Pflanzen. Höhepunkt ist eine 20 Meter große Erdkugel, auf die echte Satellitenbilder projiziert werden. Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) trugen für die Illusion 1,5 Millionen Satellitenbilder zusammen, um den Blick auf die Erde aus 36.000 Kilometern Höhe nachzuempfinden. Die Computer rechneten 115 Tage, um die Animation mit einer Auflösung von 58 Millionen Pixeln zu erstellen. Mit dem Panorama-Aufzug können Besucher unter das Dach des Gasometers fahren und die Erdkugel so auch von oben betrachten. Die Ausstellung ist noch bis zum 30. Dezember zu sehen.