| 08.43 Uhr

Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen
Rihanna-Fans in Köln erwarten strenge Kontrollen

Rihanna-Konzertin Köln: Erhöhte Sicherheit bei Konzert
Der Superstar aus der Karibik spielt mal wieder in Köln. Wegen der Anschlagserie in Deutschland müssen sich Fans aber auf lange Wartezeiten beim Einlass einstellen. FOTO: dpa, uw sab
Köln. Am Donnerstag tritt der Superstar im Rhein-Energie-Stadion auf. Aufgrund verschärfter Sicherheitsvorkehrungen sollten die Fans allerdings viel Geduld mitbringen. Es wird gründliche Kontrollen geben.  Von Sebastian Bergmann

Rihanna will am Donnerstag, 28. Juli, im Kölner Rhein-Energie-Stadion anlässlich ihrer "Anti World Tour" ihre deutschen Anhänger mit ihrer Show begeistern. Trotz ihrer erst 28 Jahre zählt die aus Barbados stammende Sängerin mit 14 Nummer-Eins-Hits und weltweit mehr als 191 Millionen verkauften Tonträgern schon jetzt zu den erfolgreichsten Künstlern aller Zeiten. Was Sie im Vorfeld des Konzerts beachten sollten und wo es noch Tickets gibt, erfahren Sie im Folgenden:

  • Sicherheit Nach den Anschlägen der vergangenen Tage in Deutschland hat der Veranstalter "Live Nation" die Kontrollen für das Köln-Konzert ausgeweitet. Die Konsequenz: Konzertbesucher müssen sich auf längere Wartezeiten beim Einlass einstellen. Eintrittskarten sollen genau überprüft und Körperkontrollen intensiviert werden. Der Veranstalter weist zudem darauf hin, dass größere Taschen, Rucksäcke, Helme oder andere nicht zwingend erforderliche Gegenstände besser Zuhause gelassen werden sollten. Dies würde die Einlasskontrollen beschleunigen.
     
  • Tournee Rihanna ist seit März auf Tour, um ihr neues Album "Anti" zu bewerben. Seit Juni ist sie in Europa unterwegs, spielte bereits Konzerte in Hamburg und Frankfurt. Neben ihren Auftritt in Köln ist die Künstlerin aus dem Karibikstaat in Deutschland noch in München (7. August, Olympiastadion) und in Berlin (16. August, Mercedes-Benz-Arena) zu sehen. Trotz der stressigen Tournee findet die R&B- und Popsängerin fast täglich Zeit, um ihr Instagram-Profil mit frischen Fotos und Videos zu versorgen: 

     

     

     

    Ein von badgalriri (@badgalriri) gepostetes Video am

     

     
  • Zeitplan und Tickets Einlass zum Konzert in Köln ist ab 17 Uhr. Ab 17.45 Uhr startet das Programm. US-Rapper Big Sean beginnt um 19.20 Uhr, Rihanna wird ab 20.30 Uhr auf der Bühne erwartet. Tickets für das Konzert ab 77,65 Euro (Stehplatz) finden Sie hier. 
     
  • Pokémon Go Für die Glücklichen, die bereits ein Ticket ergattert haben, noch ein kleiner Tipp: Konzentrieren Sie sich lieber auf Rihannas Musik, anstatt auf ihr Smartphone zu schauen. Bei Rihannas Auftritt in Lille forderte der Superstar von seinen Fans nämlich genau dies:  "Ich will nicht sehen, wie ihr euren Freunden oder Freundinnen schreibt. Ich will nicht sehen, dass ihr hier irgendwelche Pokémon fangt", sagte die Musikerin nach Angaben des US-Portals "E! Online" auf der Bühne. 

    Das Video von Rihannas Anti-Pokémon-Forderung finden Sie hier.
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rihanna-Konzertin Köln: Erhöhte Sicherheit bei Konzert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.