| 09.20 Uhr

Düsseldorf
Demo verstopft Düsseldorfer Innenstadt

Düsseldorf. Die Polizei rät Autofahrern, die Düsseldorfer Innenstadt morgen zu meiden oder auf Bus und Bahn umzusteigen. Grund ist eine Demonstration, zu der die Plattform "Schulter an Schulter gegen den Faschismus" aufgerufen hat.

Die Veranstalter rechnen mit 25.000 Teilnehmern, die gegen den türkischen Präsidenten demonstrieren möchten und besonders dessen Kurdenpolitik kritisieren. Sie werden von 11 Uhr an durch die Innenstadt auf die Oberkasseler Rheinwiesen ziehen und sich dort sammeln. Gegen 18 Uhr soll die Veranstaltung beendet sein. Die Polizei hat im Vorfeld das Gespräch mit den Veranstaltern gesucht und geht von einem friedlichen Verlauf aus. Bei ähnlichen Demonstrationen wurden in der Vergangenheit verbotene Plakate der PKK gezeigt.

(tt)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kurden-Demo 2017 verstopft Innenstadt von Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.