Nach Krawallen in Köln

Politik ringt um richtigen Umgang mit Hooligans

Am Tag nach den Krawallen von Hooligans und Rechtsradikalen in Köln ringt die Politik darum, wie dieses Bündnis der Gewalt einzuschätzen ist. Die Bundesregierung warnt vor "Angst oder Panik", Experten sind alarmiert und sprechen von einer neuen Qualität der Gewalt. Die NRW-Regierung will Hooligan-Treffen verbieten. mehr

Alexander Dobrindts Pläne

So funktioniert die neue Maut

Berlin. Wer einen alten Stinker fährt, zahlt mehr als jemand mit einem sparsamen Auto - doch am Ende bekommt jeder deutsche Autofahrer seine "Infrastrukturabgabe" über die Kfz-Steuer wieder zurück. Das sehen die Maut-Pläne von Bundesverkehrsminister Axlexander Dobrindt vor. Überraschung: Die Vignette existiert nur digital - über einen automatischen Abgleich mit dem Kennzeichen. Von Gregor Mayntzmehr

EU-Kennzeichnungspflicht

Braucht bald jede Kuchenspende eine Inhaltsangabe?

Brüssel/Berlin. Wieder einmal sorgt die EU mit einer neuen Verordnung für Verwirrung. Diesmal geht es um die neue EU-Kennzeichnungspflicht für Lebensmittel und die Frage, ob künftig etwa auch bei Kuchen, der auf karitativen Veranstaltungen angeboten wird, alle Inhaltsstoffe angegeben werden müssen. Wir sind der Frage nachgegangen. Von Dana Schülbemehr

Erstes westliches EU-Land

Schweden erkennt Palästina als Staat an

Stockholm . Schweden hat am Donnerstag die Anerkennung Palästinas als eigenständigen Staat bekanntgegeben. "Die Regierung fällt heute die Entscheidung, den Staat Palästina anzuerkennen", erklärte Außenministerin Margot Wallström. Schweden ist das erste westliche EU-Land, das diese Entscheidung getroffen hat. mehr