| 13.51 Uhr

Noten-Affäre
Das sagt die NRW-Wissenschaftsministerin zu Laschet

Armin Laschet und Notenaffäre: Das sagt die NRW-Wissenschaftsministerin
Armin Laschet steht wegen der Noten-Affäre unter Druck. FOTO: dpa, fg wst
Düsseldorf. NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (SPD) hat ihre Stellungnahme zur Aachener Noten-Affäre dem Landtag zugeleitet. Darin heißt es, es könne nicht bestätigt werden, dass dem CDU-Landesvorsitzenden Armin Laschet "die ihm als lehrbeauftragtem Prüfer obliegende Sorgfalt voll umfänglich hat walten lassen".

Der Bericht ist für den Wissenschaftsausschuss des Landtags gedacht, der am Mittwoch im Landtag zusammenkommt und sich mit der Noten-Affäre um Laschet befasst. Dass der Bericht schon am heutigen Freitag zugänglich ist, überrascht Insider nicht: Morgen findet der CDU-Landesparteitag in Essen statt, auf dem Laschet zu der für ihn peinlichen Angelegenheit Stellung nehmen wird.

Hier die Stellungnahme der Wissenschaftsministerin im Wortlaut.

(hüw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Armin Laschet und Notenaffäre: Das sagt die NRW-Wissenschaftsministerin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.