| 13.29 Uhr

Sex-Angriffe in Köln
FDP-Chef Lindner fordert Rücktritt des Polizeipräsidenten

Sex-Angriffe in Köln: FDP-Chef Lindner fordert Rücktritt des Polizeipräsidenten
FDP-Chef Lindner beim Dreikönigstreffen in Stuttgart FOTO: dpa
Stuttgart. Die Ausschreitungen gegen Frauen auf dem Kölner Hauptbahnhof müssen nach Ansicht des FDP-Vorsitzenden Christian Lindner personelle Konsequenzen haben.

Auf dem traditionellen Dreikönigstreffen seiner Partei in Stuttgart forderte er den Kölner Polizeipräsidenten Wolfgang Albers zum Rücktritt auf. Es sei nun schon das zweite Mal, dass die Kölner Polizeiführung ihrer Aufgabe nicht gerecht worden sei, sagte er unter Hinweis auf die schweren Auseinandersetzungen 2014 in der Domstadt zwischen Polizei und Hooligans.

Lindner kündigte zudem an, beim Bundesverfassungsgericht gegen die im vergangenen Jahr verabschiedete Regelung zur Vorratsdatenspeicherung zu klagen.

Mehr in Kürze bei RP Online.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sex-Angriffe in Köln: FDP-Chef Lindner fordert Rücktritt des Polizeipräsidenten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.