| 20.32 Uhr

Hannelore Kraft
"SPD-Kanzlerkandidat steht vor NRW-Landtagswahl fest"

Fotos: Hannelore Kraft (SPD) – Ministerpräsidentin von NRW
Fotos: Hannelore Kraft (SPD) – Ministerpräsidentin von NRW FOTO: dpa, jst htf fg tmk
Düsseldorf. Die Ministerpräsidentin Nordrhein-Westfalens, Hannelore Kraft, erwartet, dass die Kanzlerkandidaten-Frage in der SPD schon vor der NRW-Landtagswahl geklärt wird.

Den Kanzlerkandidaten werde die SPD formal nach der Wahl in Nordrhein-Westfalen berufen. "Aber es wird vorher klar sein, wer es wird. Das ist für unseren Wahlkampf in NRW wichtig", sagte Kraft den Dortmunder "Ruhr Nachrichten". In NRW wird im Mai kommenden Jahres gewählt.

SPD-Chef Sigmar Gabriel habe als Parteivorsitzender das erste Zugriffsrecht auf die Kanzlerkandidatur. "Er ist ein guter Parteivorsitzender", sagte Kraft, die auch stellvertretende SPD-Vorsitzende ist. Einen Wechsel in die Bundespolitik schließt sie weiter aus. "Manche würden sicher gern sehen, dass ich nach Berlin gehe. Das ehrt mich." Aber aus inhaltlichen Gründen werde sie in Nordrhein-Westfalen bleiben. "Das ist eine Entscheidung für NRW und nicht gegen Berlin."

Ein mögliches rot-rot-grünes Bündnis im Bund sieht Kraft äußerst kritisch. "Wir haben in Nordrhein-Westfalen 2010 unsere eigenen Erfahrungen mit der Linkspartei gemacht. Dort hat sie sich in Sondierungsgesprächen weder als regierungswillig noch als regierungsfähig erwiesen", sagte sie den Dortmunder "Ruhr Nachrichten". Auch auf Bundesebene nehme sie die Linkspartei als gespaltene Partei wahr. "Das ist keine gute Basis." SPD-Chef Sigmar Gabriel hatte zuletzt ein Links-Bündnis gegen Rechts gefordert, was weithin als Signal für Rot-Rot-Grün im Bund verstanden worden war. 

(felt/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hannelore Kraft: SPD-Kanzlerkandidat steht vor NRW-Landtagswahl fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.