| 07.19 Uhr

NRW Landtagswahl
Diese Kandidaten ziehen über die Landeslisten ein

NRW-Wahl 2017: Diese Grünen-, AfD-, FDP und SPD-Kandidaten ziehen über die Landeslisten ein
Im zukünftigen Düsseldorfer Landtag werden 199 Abgeordnete sitzen. FOTO: Landtag NRW
Düsseldorf. FDP, AfD und Grüne haben zwar keine Direktmandate gewonnen, ihre Abgeordneten ziehen aber über die sogenannte Landesliste in den Landtag ein. Welche das sind, sehen Sie hier. 

Nach dem vorläufigen Endergebnis erhält die CDU 72 Sitze, die SPD 69, die FDP 28, die AfD 16 und die Grünen 14 im neugewählten Landesparlament. 

Direkt in den Landtag gewählt wurden aber nur Kandidaten der CDU und der SPD. Im Folgenden sehen Sie, wer die Fraktionen von Grünen, FDP und AfD bilden wird. 

Grüne

1. Sylvia Löhrmann (bisher NRW-Bildungsministerin und Parteivorsitzende)

2. Johannes Remmel (bisher NRW-Umweltminister)

3. Barbara Steffens, Mülheim I

4. Mehrdad Mostofizadeh (bisher Fraktionsvorsitzender im Landtag),

5. Sigrid Beer, Paderborn II 

6. Horst Becker, bisher Parlamentarischer Staatssekretär im Umweltministerium

7. Monika Düker, Düsseldorf II

8. Oliver Keymis, Rhein-Kreis Neuss III

9. Verena Schäffer, Ennepe-Ruhr-Kreis II

10. Arndt Klocke, Köln III 

11. Josefine Paul, Münster I

12. Norwich Rüße, Steinfurt I

13. Berivan Aymaz, Köln VI

14. Matthi  Bolte, Bielefeld I

AfD

1. Marcus Pretzell, Recklinghausen II

2. Roger Beckamp, Köln II

3. Frank Neppe, Märkischer Kreis III

4. Markus Wagner, Herfod I - Minden-Lübbecke III

5. Herbert Strotebeck, Mettmann II

6. Helmut Seifen, Borken II

7. Christian Loose, Bochum I

8. Andreas Keith, Remscheid-Obergergischer Kreis III

9. Nic Vogel, Düsseldorf II

10. Iris Dworeck-Danielowski, Köln III

11. Alexander Langguth, Märkischer Kreis I

12. Martin Vincentz (ohne Direktmandat) 

13. Sven Tritschler, Köln VII

14. Christian Blex, Warendorf II

15. Gabriele Walger-Demolsky, Bochum II

16. Thomas Röckemann, Minden-Lübbecke III

 FDP

1. Christian Lindner, FDP-Parteivorsitzender und Fraktionsvorsitzender in NRW

2. Joachim Stamp, Bonn II

3. Angela Freimuth, Märkischer Kreis III

4. Ralf Witzel, Essen IV

5. Marcel Hafke, Wuppertal I

6. Marc Lürbke, Paderborn II

7. Christof Rasche, Soest II

8. Dietmar Brockes, Viersen II

9. Yvonne Gebauer, Köln IV

10. Henning Höne, Coesfeld I – Borken III

11. Dirk Wedel, Mettmann II

12. Werner Pfeil, Aachen III

13. Ralph Oliver Bombis, Rhein-Erft-Kreis III

14. Susanne Schneider, Unna I

15. Thomas Nückel, Herne I

16. Moritz Körner, Mettmann I

17. Andreas Terhaag, Mönchengladbach II

18. Stephan Paul, Herford I

19. Rainer Matheisen, Düsseldorf III

20. Markus Diekhoff, Warendorf II

21. Jörn Freynick, Rhein-Sieg-Kreis III

22. Stefan Lenzen, Heinsberg I

23. Christian Mangen, Mülheim I

24. Martina Hannen, Lippe I

25. Franziska Müller-Rech, Bonn I

26. Bodo Middeldorf, Ennepe-Ruhr-Kreis I

27. Stephan Haupt, Kleve II

28. Ulrich Reuter, Hamm I

SPD

1. Norbert Römer, Soest I

2. Svenja Schulze, Münster II (bisher Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung)

3. Hans-Willi Körfges, Mönchengladbach I

4. Elisabeth Müller-Witt, Mettmann III

5. Jochen Ott, Köln V

6. Marlies Stotz, Lippstadt

7. Markus Herbert Weske, Düsseldorf I

8. Eva Lux, Leverkusen

9. André Stinka, Coesfeld II

10. Annette Watermann-Krass, Warendorf II

11. Guido van den Berg, Rhein-Erft-Kreis I

12. Ina Spanier-Oppermann, Krefeld II

13. Sven Wolf, Remscheid - Oberbergischer Kreis III

(heif)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

NRW-Wahl 2017: Diese Grünen-, AfD-, FDP und SPD-Kandidaten ziehen über die Landeslisten ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.