| 13.16 Uhr

Laufstrecke ausgespäht
NRW-Innenminister Jäger joggt jetzt unter Polizeischutz

Ralf Jäger: NRW-Innenminister joggt jetzt unter Polizeischutz
Der nordrhein-westfälische Innenminister Ralf Jäger. FOTO: dpa, fg fux fg
Düsseldorf. Joggen mit Bodyguards? Für den nordrhein-westfälischen Innenminister nun Alltag. Denn gewaltbereite Personen hatten die Laufstrecke von Ralf Jäger (SPD) ausgespäht. 

Personen "aus dem gewaltbereiten Milieu" haben die Joggingstrecke des nordrhein-westfälischen Innenministers Ralf Jäger (SPD) ausgespäht. Ein Ministeriumssprecher bestätigte am Dienstag in Düsseldorf Informationen von "Spiegel Online".

Drohungen gegen deutsche Politiker – ein Überblick FOTO: dpa, hsc lre

Der Vorfall liege schon einige Zeit zurück. Hinweise auf einen geplanten Anschlag seien nicht entdeckt worden. Welche Gruppierung dahinter steckte, teilte das Ministerium nicht mit. Seither jogge der Innenminister mit Personenschutz. Beeinträchtigt fühle er sich dadurch nicht. "Das gehört zum Amt", sagte Jäger.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ralf Jäger: NRW-Innenminister joggt jetzt unter Polizeischutz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.