| 15.23 Uhr

Stichwahl gewonnen
Thomas Eiskirch wird OB in Bochum

Das waren die Aufreger der Bürgermeisterwahl 2015
Das waren die Aufreger der Bürgermeisterwahl 2015 FOTO: dpa, obe nic
Bochum. In Bochum hat sich Thomas Eiskirch (SPD) in der Stichwahl zum Amt des Oberbürgermeisters durchgesetzt. Klaus Franz (CDU) kam auf lediglich 46,9 Prozent und musste sich geschlagen geben. 

Eiskirch kam in der Stichwahl auf 53,07 Prozent und erreichte damit die absolute Mehrheit. Bereits beim ersten Wahlgang hatte der 44-Jährige 38,5 Prozent bkeommen und damit vor Klaus Franz gelegen.  

Die bisherige Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz (SPD) hatte nicht mehr kandidiert.  

Die Beteiligung an der Stichwahl fiel enttäuschend aus: Nur 32,9 Prozent der Wähler entschieden sich an der Urne für einen der Oberbürgermeisterkandidaten. In Bochum gibt es seit 1946 ausschließlich Sozialdemokraten im Amt. 

Die wichtigsten Wahlergebnisse der Region im Überblick

 

(rls)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwahl in Bochum: Thomas Eiskirch ist Oberbürgermeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.