| 10.34 Uhr

Grünen-Spitzenkandidatin in NRW
Löhrmann will Geld vom Land für Muslim-Verbände

Sylvia Löhrmann – die grüne Schulpolitikerin
Sylvia Löhrmann – die grüne Schulpolitikerin FOTO: dpa, Roland Weihrauch
Köln. NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) hat sich dafür ausgesprochen, Muslimverbände wie Ditib finanziell zu unterstützen, um sie von der Türkei unabhängig zu machen.

"Das müsste in einem Vertrag geregelt werden, den das Land mit den muslimischen Gemeinden schließt", sagte sie dem Kölner "Domradio". Da die Muslime die drittgrößte Bevölkerungsgruppe seien, wäre es "naheliegend, dass man hier Vereinbarungen trifft". Darüber sei nach der Wahl zu reden.

Die Frage, ob es sich bei den Islamverbänden um Religionsgemeinschaften handle, werde derzeit geprüft. Nach dem juristischen werde ein religionswissenschaftliches Gutachten erstellt, das in der zweiten Jahreshälfte vorliegen werde.

(hüw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wahl in NRW 2017: Sylvia Löhrmann will Geld vom Land für Muslim-Verbände


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.