| 10.51 Uhr

Duisburg
Loveparade: Gedenktafel zerstört

Duisburg. Unbekannte haben in Duisburg eine Glasplatte mit den Namen der 21 Loveparade-Opfer zerstört. Die Platte gehörte zu der öffentlichen Gedenkstätte der Stiftung Loveparade in einem Duisburger Park nahe dem Ort der Katastrophe von 2010. Nach Angaben eines Polizeisprechers ist die Tafel mit den Inschriften vermutlich bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag aus ihrer Halterung gerissen worden und zersplittert. Entdeckt wurde die Zerstörung am Freitagabend. Die Polizei hatte zunächst noch keine Hinweise auf Tatverdächtige.

Zeugen würden gesucht, hieß es. Der Staatsschutz ermittelt. Es war nicht das erste Mal, dass Vandalen eine Gedenkstätte der Loveparade-Katastrophe verwüstet haben. In den vergangenen Jahren gab es einige Vorfälle, bei denen niedergelegte Blumen und Kerzen umgestoßen worden waren. Bei der Katastrophe auf der Lovparade waren am 24. Juli 2010 in Duisburg 21 Menschen infolge einer Massenpanik ums Leben gekommen. Hunderte wurden verletzt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Loveparade: Gedenktafel zerstört


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.