| 07.07 Uhr

Gelsenkirchen
Mutmaßlicher Mafioso festgenommen

Gelsenkirchen. Eine Spezialeinheit der Polizei hat in Gelsenkirchen einen mutmaßlichen Mafioso festgenommen. Der 40 Jahre alte Mann soll der apulischen Mafia angehören, teilte das zuständige Landeskriminalamt (LKA) gestern in Düsseldorf mit. Er soll Kokain in großen Mengen nach Deutschland geschmuggelt haben, wie das LKA weiter mitteilte. Die Generalstaatsanwaltschaft in Hamm hatte den Italiener mit Europäischem Haftbefehl gesucht.

Vorausgegangen waren demnach Ermittlungen der italienischen Polizei. Dort waren Bandenmitglieder bereits im vergangenen Oktober und November festgenommen worden. Doch der 40-jährige Verdächtige sei in Nordrhein-Westfalen untergetaucht. Einen Tag vor Heiligabend gelang der Zugriff, als der Mann in Gelsenkirchen sein Versteck verlassen und in eine neue konspirative Wohnung wechseln wollte.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gelsenkirchen: Mutmaßlicher Mafioso festgenommen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.