| 10.46 Uhr

Düsseldorf
NRW-Polizei fährt jetzt im Mercedes auf Streife

Düsseldorf. Das Land tauscht die VW-Bulli-Flotte der Polizei gegen Vito-Modelle von Mercedes aus. Seit gestern fährt der erste in der Hauptstadt Streife, und die Beamten sind begeistert: Die V-Klasse bietet mehr Sitzkomfort, was wichtig ist, weil die Beamten einen beachtlichen Teil ihrer Ausrüstung am Koppel tragen. Platz ist auch für beispielsweise die Maschinenpistole, die im jüngst als VW-Passat-Ersatz angeschafften 3er BMW eher schwierig zu verstauen ist.

Und vor allem: Im Vito können nicht nur die üblichen zwei Streifenbeamten bequem sitzen, sondern auch ein bis zwei Polizeianwärter, von denen es in Zukunft in NRW deutlich mehr geben soll. Im Streifendienst werden 163-PS-Motoren eingesetzt, auf der Autobahn fährt die Polizei mit 190-PS-Vitos und kann per LED-Tafeln auf dem Dach auf Kontrollstellen hinweisen und vor Staus und Gefahren warnen.

(sg)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: NRW-Polizei fährt jetzt im Mercedes auf Streife


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.