| 12.51 Uhr

Bergkamen
17-Jährige stirbt bei Frontal-Unfall

Bergkamen. In Bergkamen ist ein 17 Jahre altes Mädchen ist bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Das Auto des Mädchens wurde völlig zerstört.

Ein 71-jähriger Autofahrer war am Samstag nach ersten Erkenntnissen der Polizei auf einer Bahnüberführung in den Gegenverkehr geraten und dort frontal mit dem Kleinfahrzeug der 17-Jährigen zusammengestoßen. Das Mädchen starb noch an der Unfallstelle, teilte die Polizei mit.

Der Senior erlitt schwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Warum er in den Gegenverkehr geriet, war zunächst unklar. Das Auto des Mädchens wurde völlig zerstört.

Jugendliche ab 16 Jahren ist es erlaubt, Kleinfahrzeuge mit einer Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 Stundenkilometer und einem Hubraum von bis zu 50 Kubikzentimeter zu führen, wenn sie einen Führerschein der Klasse AM besitzen.

(das/lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bergkamen: 17-Jährige stirbt bei Frontal-Unfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.