| 06.47 Uhr

Einsatz in Paderborn
250-Kilo-Bombe gefunden - Zünder gesprengt

Paderborn. Ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg ist in der Paderborner Innenstadt vom Kampfmittelräumdienst entschärft worden. Am späten Donnerstagabend gab es Entwarnung.

Bauarbeiter hatten die Bombe am Donnerstagnachmittag gefunden, wie die Polizei in der Nacht zu Freitag mitteilte. Der Kampfmittelräumdienst entschied sich, den 30 mal 70 Zentimeter großen und 250 Kilo schweren Sprengsatz vor Ort unschädlich zu machen.

Anwohner im Umkreis von 250 Metern um den Fundort mussten zwischenzeitlich ihre Häuser verlassen. Am späten Abend sprengten die Bombenexperten schließlich den Zünder, gegen Mitternacht war der Einsatz abgeschlossen.

 

(top/lnw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Einsatz in Paderborn: 250-Kilo-Bombe gefunden - Zünder gesprengt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.