| 14.16 Uhr

Gutachter ermittelt
30-Jähriger aus dem Bergischen stirbt bei Unfall in der Eifel

Prüm. Ein Autofahrer aus dem Raum Wuppertal ist am Dienstag bei einem Unfall in der Eifel ums Leben gekommen.

Der 30-Jährige war auf einer geraden Landstraße bei Giesdorf von der Fahrbahn nach rechts abgekommen und mit hohem Tempo frontal gegen einen Baum geprallt, wie die Polizei in Prüm mitteilte.

Der Mann wurde in seinem Wagen eingeklemmt und konnte nur noch tot von der Feuerwehr geborgen werden. Warum der 30-Jährige von der Straße abkam, war zunächst unklar. Zur Klärung der Unfallursache hat die Staatsanwaltschaft Trier einen Gutachter bestellt.

(sef/lnw)