| 14.55 Uhr

Geständnis am Düsseldorfer Hauptbahnhof
51-Jähriger tötet Frau aus Gelsenkirchen

Geständnis am Düsseldorfer Hauptbahnhof: 51-Jähriger tötet Frau aus Gelsenkirchen
Der Mann gestand die Tötung Polizisten am Düsseldorfer Hauptbahnhof. FOTO: dpa, frg fpt
Gelsenkirchen/Düsseldorf. Ein 51-Jähriger Mann hat der Bundespolizei am Düsseldorfer Hauptbahnhof den Mord an einer Frau aus Gelsenkirchen gestanden. 

Am Freitagnachmittag hat sich ein 51-jähriger Mann bei der Bundespolizei am Düsseldorfer Hauptbahnhof gemeldet, teilte die Polizei mit. Er gab an, in Gelsenkirchen eine Frau getötet zu haben. An dem angegebenen Ort fand die Gelsenkirchener Polizei den Leichnam einer weiblichen Person. Eine Mordkommission ermittelt. 

Der Mann stammt nach Polizeiangaben aus Bremen. Bei der Obduktion des Opfers wurde als Todesursache eine Stichverletzung festgestellt. Die Identität stand am Samstag fest: Es handelt sich um eine 56-jährige Frau aus Gelsenkirchen. Der Tatverdächtige wird am Samstag dem Haftrichter vorgeführt.

(haka)