| 15.07 Uhr

Diebstahl im ICE
80-jährige Nonne im Zug bestohlen

Dortmund. Eine Nonne ist in einem ICE von wenig zimperlichen Gepäckdieben bestohlen worden. Die 80-Jährige aus Borken hatte ihr Gepäck am Sonntag im Zug abgestellt, um sich einen Sitzplatz zu suchen.

Als sie den Koffer und die Reisetasche holen wollte, bemerkte sie den Diebstahl - aber zu spät. Von den Dieben fehlt bislang jede Spur. Die Beute: das gesamte Geld der Ordensfrau, Papiere und die Bahnfahrkarte.

"Unbürokratisch" habe die Nonne von Dortmund nach Koblenz weiterfahren dürfen, teilte die Polizei am Montag mit.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

80-jährige Nonne im Zug bestohlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.