| 07.12 Uhr

Lastwagen fängt Feuer und brennt aus
A1 in Richtung Dortmund gesperrt

A1 in Richtung Dortmund gesperrt
Wegen eines brennenden Lastwagens ist die A1 am Mittwochmorgen in Richtung Dortmund gesperrt. FOTO: dpa, jan ggr iku
Lengerich. Auf der A1 ist am Mittwochmorgen ein Lkw bei Lengerich (Kreis Steinfurt) ausgebrannt. Die Autobahn ist aktuell in Richtung Dortmund komplett gesperrt. 

Autofahrern im Berufsverkehr wurde am Mittwochmorgen empfohlen, eine Umleitung zu fahren. Der Fernverkehr wurde aufgefordert, den Bereich weiträumig zu umfahren. "Es kann durchaus voll werden heute Morgen", sagte ein Polizeisprecher. Wie lange die Sperrung dauern soll, war zunächst unklar.

Der Sattelzug mit einer Ladung Lebensmitteln und alkoholischen Getränken hatte zwischen den Anschlussstellen Ladbergen und Lengerich in der Nacht in voller Ausdehnung gebrannt. Um weitere Komplikationen zu verhindern, wollten Einsatzkräfte das Fahrzeug daher kontrolliert abbrennen lassen.

Verletzt wurde niemand. Den Schaden schätzte die Polizei auf rund 300 000 Euro. Die Ursache des Feuers war nach ersten Ermittlungen nicht bekannt, es könne ein technischer Defekt verantwortlich gewesen sein, teilte die Polizei mit.

Die Trümmer und Überreste des Lastwagens sollten am Morgen geborgen werden. Weil die Bergungsarbeiten sehr aufwendig seien, könne man den Verkehr nicht an der Unfallstelle vorbei lassen, erklärte der Polizeisprecher.

(lnw, skr)