| 07.42 Uhr

A30 bei Rheine
Auto überschlägt sich – Fahrer schwer verletzt

Rheine. Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 30 bei Rheine im Kreis Steinfurt ist ein Autofahrer schwer verletzt worden. Die Autobahn musste zeitweise gesperrt werden.

Der Unfall ereignete sich am Montagabend, wie die Polizei mitteilte. Ein 42-Jähriger Mann wollte auf die linke Spur wechseln, um ein vor ihm fahrendes Fahrzeug zu überholen. Dabei übersah er ein Auto, das auf eben dieser Fahrspur von hinten angefahren kam, so die Polizei. Der Fahrer des zweiten Fahrzeugs konnte nicht mehr ausweichen.

Durch den Zusammenprall geriet das Auto des 42-Jährigen ins Schleudern, überschlug sich mehrfach und blieb auf der Seite liegen. Dabei wurde der Mann schwer verletzt, der Auffahrende konnte unverletzt das Fahrzeug verlassen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Autobahn Richtung Hannover war für etwa eineinhalb Stunden gesperrt.

(lnw)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.