| 10.01 Uhr

Münsterland
Lkw kippt auf der A31 um - Sperrungen

A31 Sperrung: Lkw kippt um und landet auf Grünstreifen
Der Lkw ist mit zehn Tonnen Lebensmitteln beladen. FOTO: Polizei
Reken/Münster. Auf der Autobahn A31 bei Reken im Münsterland ist am Freitagmorgen ein Lkw von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt.

Am Freitagmorgen um 8.25 Uhr kam der Sattelschlepper auf der A31 aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und kippte in den Grünstreifen.

Der 45-jährige Fahrer war in Richtung Emden unterwegs. Bei dem Unfall wurde der Mann leicht verletzt.

Für die Bergung des mit etwa zehn Tonnen Lebensmitteln beladenen Sattelzuges ist der rechte Fahrstreifen bis mindestens 13 Uhr gesperrt. Der Verkehr wird an der Unfallstelle vorbeigeführt. 

Meldungen zur aktuellen Lage auf den Autobahnen in NRW und im gesamten Bundesgebiet, finden Sie stets aktuell in unserem Staumelder.

(csr)