| 13.36 Uhr

Auto an Leitplanke eingeklemmt
Sperrung auf A40 bei Mülheim aufgehoben

A40 nach Unfall bei Mülheim gesperrt
Auf der A40 gibt es nach einem Unfall Stau. (Symbolbild) FOTO: dpa, ve lof fpt
Mülheim an der Ruhr. Auf der Autobahn 40 bei Mülheim hat es am Mittwochmittag einen Unfall gegeben. Nach Angaben der Polizei klemmte ein Lkw ein Auto ein. Die Autobahn war stundenlang gesperrt.

Nach Angaben der Polizei wurde ein Verkehrsteilnehmer verletzt. Zunächst war von zwei Leichtverletzten die Rede gewesen.

Ein Lastwagen klemmte bei Mülheim gegen 11.30 Uhr ein Auto an einer Leitplanke ein, nachdem die beiden Fahrzeuge zusammengestoßen waren.

Die Autobahn wurde komplett gesperrt, weil Betriebsstoffe ausliefen. Nach Angaben einer Polizeisprecherin wurden die Fahrzeuge gegen 14 Uhr abtransportiert. Gegen 14.40 Uhr wurde die Autobahn wieder freigegeben.

Wo genau sich der Verkehr derzeit besonders stark staut, sehen Sie in unserer interaktiven Stau-Karte. Einfach näher an die gefragte Strecke heranzoomen und nachgucken.

Legende
  • grün = freie Fahrt
  • orange = hohes Verkehrsaufkommen
  • rot = stockender Verkehr
  • dunkelrot = Stau
(sef)