| 07.44 Uhr

Autobahn bei Dortmund
Taxi brennt auf der A45 aus

A45 bei Dortmund: Taxi brennt vollständig aus
Das Auto brannte vollständig aus. FOTO: Polizei Dortmund
Dortmund. Am Dienstagnachmittag ist auf der A45 bei Dortmund ein Taxi ausgebrannt. Verletzt wurde niemand.

Gegen 15.45 Uhr fing der Wagen auf der A45 in Fahrtrichtung Bochum nach einem Motorschaden Feuer, wie die Polizei mitteilt. Das Auto brannte fast vollständig aus. Verletzt wurde niemand.

Allerdings entstand ein nicht unerheblicher Umweltschaden. Die Feuerwehr konnte das Auto zwar schnell löschen. Doch weil sich auslaufende Betriebsstoffe mit Regenwasser vermischten, bestand die Gefahr, dass dieses Gemisch in die Kanalisation gelangen würde. Die Feuerwehr legte einen Damm aus Ölbindemittel an. 

Der hinzugezogene Umweltdienst der Feuerwehr ordnete sofort das Auskoffern des betroffenen Bereiches an, da sich in unmittelbarer Nähe ein Bachlauf befindet. Insgesamt wurden etwa 200 Meter Ölspur abgestreut. Im Einsatz waren 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr. 

(lsa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

A45 bei Dortmund: Taxi brennt vollständig aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.