| 13.30 Uhr

An Altenheim eingefangen
Ausgebüxte Pferde galoppieren in die Aachener City

Aachen. Vier Pferde sind am Freitag in die Aachener Innenstadt gelaufen. Gestoppt werden konnten sie schließlich auf dem Hof eines Altenheims. Dort gab es Leckerchen.

Wie die Polizei mitteilte, gingen am Vormittag im Minutentakt Warnmeldungen ein. Die Anrufer teilten jeweils mit, wo sich die Pferde aktuell aufhielten. Sie waren auf dem Weg in die Aachener Innenstadt. 

Aus unklarem Grund liefen die Tiere schließlich auf den Hof eines Altenheims, wo ihnen der Aufenthalt mit Leckerchen versüßt wurde. Der Besitzer, ein Landwirt, wurde ermittelt und informiert. Ein Pferd hatte sich bei dem Ausflug leicht am Huf verletzt.

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Stadt per Push-Nachricht auf Ihr Smartphone – ganz einfach mit unserer App. Jetzt herunterladen und anmelden!

(lsa/lnw)