| 14.16 Uhr

Festnahme in Aachen
Mann will Diebesgut bei Eigentümerin umtauschen

Aachen. Ein 18-Jähriger hat in einem Aachener Modegeschäft gestohlene Kleidungsstücke umtauschen wollen - ohne zu wissen, dass das Diebesgut der Ladeninhaberin gehörte. Er wurde festgenommen.

Der junge Mann legte am Wochenende in dem Geschäft Kleidung im Wert von mehr als 700 Euro zum Umtausch vor, wie die Polizei am Montag mitteilte. Allerdings besaß er keinen Kassenbon, und an der Kleidung hingen noch die Sicherungsetiketten.

Die Ladenbesitzerin erkannte die Kleidungsstücke auf Anhieb wieder: Sie waren der Frau in der Nacht zuvor aus dem Auto gestohlen worden. Die Polizei nahm den "Umtauscher" vorläufig fest. Er gab an, dass er die Kleidung in der Innenstadt gefunden habe. Die Kleidungsstücke blieben im Geschäft, während der 18-Jährige mit zur Wache musste.

(lsa/AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aachen: Dieb will gestohlene Kleidung bei Eigentümerin umtauschen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.