| 11.57 Uhr

Ahaus
61-Jährige schmuggelt Drogen aus Holland

Ahaus. An der deutsch-niederländischen Grenze sind Polizisten bei einer Drogenkontrolle fündig geworden: Eine 61-Jährige aus dem Münsterland hatte offenbar Marihuana nach Deutschland geschmuggelt.

Am Sonntagnachmittag kontrollierten Polizeibeamte eine Autofahrerin auf der Graeser Straße in Ahaus. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass die 61-Jährige aus Ascheberg ein Tütchen mit Drogen dabei hatte - zehn Gramm Marihuana führte sie nach Polizeiangaben in ihrer Handtasche mit sich. Die Frau soll angegeben haben, die Drogen kurz zuvor in Enschede in den Niederlanden gekauft zu haben. 

Die Polizisten stellten das Marihuana sicher. Die 61-Jährige erwartet nun ein Strafverfahren wegen Einfuhrschmuggels.

(veke)