| 12.22 Uhr

Wetter in NRW
Am Sonntag gibt's Sonne und 20 Grad

Tipps: Das sind die schönsten Herbst- und Winterorte
Tipps: Das sind die schönsten Herbst- und Winterorte FOTO: Camilo Torres /Shutterstock.com
Düsseldorf. Das Wochenende beschert uns einen goldenen Herbst in NRW: Ab Samstagmittag wird es freundlich und wärmer. Der Sonntag bringt viel Sonne und Temperaturen bis 20 Grad. Doch so schön bleibt es nur kurz.

Freitagnacht und Samstagmorgen zieht noch ein Tiefausläufer über NRW, doch dahinter klart es von Westen kommend auf. Lediglich in Ostwestfalen könnte es noch leicht bewölkt bleiben, sagt Cornelia Urban vom Deutschen Wetterdienst (DWD). Es werden Temperaturen zwischen 15 und 18 Grad erwartet. 

Dann schlägt ein Hochdruckgebiet zu: Am Sonntagmorgen kann es noch einige Nebelfelder geben, aber dann wird der Tag freundlich. "Es gibt wenige Wolken und viel Sonne", sagt die Meteorologin. In NRW steigen die Temperaturen auf 18 bis 20 Grad. "Ein richtiger warmer und milder Herbsttag". 

Düsseldorf: Hier ist der Herbst besonders schön FOTO: Andreas Bretz

Den sollte man auch ausgiebig genießen, denn schon ab Montag wird das Wetter wieder schlechter. Ein Tiefdruckgebiet bringt Schauer und Regen - und zwar bis Freitag. Die Temperaturen werden im Laufe der Woche von 16 Grad auf etwa 13 Grad fallen. "Das klassische Herbstwetter", sagt Cornelia Urban. 

 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wetter in NRW: Am Sonntag gibt's Sonne und 20 Grad


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.