| 19.01 Uhr

Nach BVB-Sprengstoffattacke
Polizei Dortmund freut sich über Dankeschön von Lara (8) und Nele (5)

Schwerte. Die meisten Leute finden es irritierend, wenn Hubschrauber über ihren Köpfen kreisen. Nicht so zwei Schwestern aus Schwerte. Sie bedankten sich nach der Attacke auf den BVB-Mannschaftsbus bei der Polizei für den Schutz von oben - mit einer besonderen Botschaft.

"Liebe Polizei, danke, dass ihr uns beschützt!!!", tippten Lara und Nele (acht und fünf Jahre alt) in ihren Computer, als am Mittwochnachmittag ein Polizeihubschrauber mehrmals über den Dortmunder Süden und Schwerte flog. Die Buchstaben druckten sie so aus, dass jeder eine Seite Papier füllte - und legten sie auf eine Wiese. So konnten die Hubschrauberpiloten der Polizei sie lesen und fotografieren.

Ungewöhnliches und „zuckersüßes“ Dankschreiben! Zwei Kinder aus Schwerte bastelten für unseren Hubschrauberpiloten...

Posted by Polizei NRW Dortmund on Donnerstag, 13. April 2017

Die Polizei Dortmund bedankte sich am Donnerstagnachmittag auf Facebook. "Wir haben die Botschaft erhalten und weitergegeben!", schrieben die Beamten dort. "Vielen Dank an Lara & Nele!"

(hpaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Anschlag auf BVB-Bus in Dortmund: Kinder danken Polizei-Hubschrauber


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.