| 16.04 Uhr

A59 bei Troisdorf
Autobahn gesperrt – Polizei rettet Entenfamilie

Grevenbroich: Eskorte für Schwäne zum Neurather See
Grevenbroich: Eskorte für Schwäne zum Neurather See FOTO: Staniek
Troisdorf/Dortmund. Mit einer Vollsperrung der A59 bei Troisdorf hat die Polizei einer Entenfamilie das Leben gerettet. Die Entenmutter hatte sich nach Polizeiangaben am Mittwochmorgen mit vier Küken zwischen die Mittelleitplanken geflüchtet.

Nachdem die von Autofahrern alarmierte Polizei den Verkehr in beide Fahrtrichtungen gestoppt hatte, trieben die Beamten die verschüchterte Familie über die Fahrbahn zur rettenden Böschung.

In Dortmund hatten Polizisten bereits am Dienstag einer Ente mit zehn Küken über eine vielbefahrene Straße geholfen und zu einem Teich in einen nahe gelegenen Park gebracht.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

A59 bei Troisdorf: Autobahn gesperrt – Polizei rettet Entenfamilie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.