| 09.40 Uhr

Unfall in Gelsenkirchen
Bauarbeiter stürzt aus vier Metern Höhe in Treppenschacht

Gelsenkirchen. Ein Bauarbeiter ist in einem Neubau in Gelsenkirchen-Reese aus vier Metern Höhe in einen Treppenschacht gestürzt. Er schwebt in Lebensgefahr. 

Die Feuerwehr wurde am Donnerstagmorgen um 8.40 Uhr in die Oemkenstraße im Stadtteil Resse gerufen. In einem Neubau war ein Bauarbeiter aus vier Metern Höhe in einen Treppenschacht gestürzt.

Der Mann wurde unter herabfallenden Bauteilen begraben, die Einsatzkräfte befreiten ihn und ließen ihn in eine Klinik bringen. 

Er wurde lebensgefährlich verletzt, die Polizei ermittelt, wie es zu dem Unfall kommen konnte. 

 

(hsr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unfall in Gelsenkirchen: Bauarbeiter stürzt aus vier Metern Höhe in Treppenschacht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.