| 15.17 Uhr

Essen
Frau auf Bauernhof erschossen: Lebenslange Haft für Landwirt

"Bauernhofmord" Kirchhellen: Lebenslange Haft für Landwirt
Der Angeklagte hat bis zuletzt seine Unschuld beteuert. FOTO: dpa, rwe gfh
Essen. Im Prozess um den sogenannten Bauernhofmord von Kirchhellen im Ruhrgebiet hat das Essener Schwurgericht einen 40-jährigen Hobbylandwirt zu lebenslanger Haft verurteilt.

Die Richter waren am Dienstag überzeugt, dass der Angeklagte im Februar seine schlafende Ehefrau auf deren Hof mit einem Kopfschuss ermordet hat. Hintergrund sollen Trennungsabsichten gewesen sein. In der Beziehung des Paares soll es schon lange gekriselt haben. Der Angeklagte hat bis zuletzt seine Unschuld beteuert. Die Richter halten ihn jedoch aufgrund einer Vielzahl von Indizien für überführt.

Unter anderem waren Blutspuren des Opfers an seiner Kleidung gefunden worden.

(lnw)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.