| 08.31 Uhr

Unfall in Bergisch Gladbach
23-Jährige wird von Straßenbahn erfasst und stirbt

Bergisch Gladbach. Am Mittwochnachmittag wurde eine junge Frau an der Haltestelle Refrath von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt. In der Nacht zu Donnerstag ist die 23-Jährige im Krankenhaus gestorben.

Wie die Polizei mitteilte, wurde die Frau am Mittwoch gegen 16 Uhr von einer aus Köln einfahrenden Straßenbahn an der Haltestelle Refrath erfasst und schwer verletzt. Sie wurde in eine Unfallklinik gebracht, wo sie in der Nacht starb.

Nach Angaben der Polizei waren die Schranken an dem Bahnübergang gegen 15:45 Uhr geschlossen. Die Straßenbahn in Richtung Köln stand an der Haltestelle. Die 23-Jährige aus Bergisch Gladbacherin habe zunächst vor den geschlossenen Schranken gestanden und sei dann zwischen den Schranken über die Gleise gelaufen. Dabei wurde sie offenbar von der einfahrenden Bahn erfasst.

Die Frau habe beim Eintreffen der Sanitäter bewusstlos zwischen Bahnsteig und Bahn gelegen, war aber nicht eingeklemmt. Der 29-jährige Straßenbahnfahrer und eine Zeugin erlitten dabei einen Schock und mussten im Krankenhaus behandelt werden. Die Straße musste etwa zwei Stunden voll gesperrt werden.

 

(veke)