| 11.14 Uhr

10.000 Euro Schaden in Bergisch Gladbach
81-Jähriger fährt erst vor Hauswand und dann gegen Lkw

Bergisch Gladbach: 81-Jähriger fährt gegen Hauswand und Lkw
Als er auch noch mit einem geparkten Lkw zusammenstieß, war die Fahrt für den 81-Jährigen beendet. FOTO: Polizei Rhein-Berg
Bergisch Gladbach. Der Parkversuch eines 81-Jährigen ist am Dienstagvormittag in Bergisch Gladbach mächtig schiefgegangen. Der Mann fuhr zuerst vor eine Hauswand und prallte danach auch noch mit einem Lkw zusammen. Das kostete ihn seinen Führerschein. 

Der Senior wollte nach Polizeiangaben um 11.15 Uhr zunächst vorwärts in eine Parklücke an der Schloßstraße fahren. Dabei nahm er jedoch so viel Schwung, dass er mit seinem Renault vor die Hauswand fuhr.  

Offenbar aus Ärger setzte er zurück, um in Richtung Am Stockbrunnen wegzufahren. Dabei gab er jedoch erneut zu viel Gas und prallte mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen geparkten Lkw. 

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme musste der Mann seinen Führerschein abgeben, da die Polizisten erhebliche Zweifel an seiner Fahrtauglichkeit hatten. 

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region. Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

(tak)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.