| 14.05 Uhr

Schüsse in Bergkamen
Rentner verteidigt Sitzbank mit Luftgewehr

Bergkamen. In Bergkamen im Ruhrgebiet hat ein 72 Jahre alter Rentner auf zwei junge Männer geschossen, die sich auf eine Bank hinter seinem Haus setzen wollten. Der Mann beansprucht die Bank für sich.

Laut Polizei hatte der 72-Jährige von seinem Balkon aus auf die beiden jungen Männer geschossen, die sich für eine Raucherpause auf die Bank gesetzt hatten. Dabei verletzte er einen der beiden am Oberschenkel. Die Polizei nahm dem Senior das Gewehr ab und stellte Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Die strittige Sitzgelegenheit steht laut Polizei nicht auf dem Grundstück des Mannes. Sie sei vom Vermieter des Wohnhauses zur allgemeinen Nutzung aufgestellt worden.

(lsa/lnw)