| 12.02 Uhr

Hagen
Betrunkene stören Unfallaufnahme und werden festgenommen

Hagen. Zwei Betrunkene haben in Hagen dafür gesorgt, dass Polizistinnen einen Unfall zunächst nicht aufnehmen konnten. Die beiden Männer wurden daraufhin festgenommen.

Während zwei Polizistinnen zu einem Verkehrsunfall in Hagen gerufen wurden, kamen zwei alkoholisierte Männer laut grölend an der Unfallstelle vorbei und behinderten die Unfallaufnahme. Der Aufforderung, doch etwas leiser zu sein, kamen sie nicht nach. Stattdessen beleidigten sie die Beamtinnen und wurden aggressiv und noch lauter.

Auch nachdem eine zweite Streifenwagenbesatzung zur Unterstützung eingetroffen war, kamen sie der Aufforderung die Unfallstelle zu verlassen nicht nach. Die Polizistinnen und ihre hinzugerufenen Kollegen nahmen den achtundvierzig Jahre alten Vater und seinen sechsundzwanzig Jahre alten Sohn deshalb in Gewahrsam. Für die Beleidigungen stellten die Beamtinnen Strafantrag.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Betrunkene randalieren bei Unfallaufnahme in Hagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.