| 13.34 Uhr

Bornheim-Walberberg
Blumenerde verriet Cannabis-Großplantage in Wohnhaus

Bornheim-Walberberg: Blumenerde verriet Cannabis-Großplantage in Wohnhaus
Blick in die Cannabis-Plantage im Einfamilienhaus. FOTO: Polizei
Bonn. Die Nachbarn wurden missstrauisch, als auch noch große Mengen Blumenerde zu dem Einfamilienhaus geliefert wurden: Hinter den mit Folien beklebten Fenstern wurde Cannabis im großen Stil angepflanzt. Nun schlug die Polizei zu.   

1500 Cannabispflanzen entdeckten die Ermittler in dem Haus in Bornheim-Walberberg, dazu eine teure technische Ausrüstung. Die Polizei nahm einen Mann und eine Frau fest. Auf die Spur der Täter kam die Polizei durch aufmerksame Beobachter: Den Zeugen war aufgefallen, dass es umfangreiche Lieferungen von Pflanzerde an die Anschrift eines Einfamilienhausesgab, berichtet die Polizei. Außerdem waren einige Fenster des Gebäudes mit Folie verklebt, niemand konnte in die Räume blicken.

Die ersten Ermittlungen des für Rauschgiftkriminalität zuständigen Kriminalkommissariat erhärteten den Verdacht auf eine illegale Cannabis-Plantage. Auf Antrag der Bonner Staatsanwaltschaft erließ das zuständige Amtsgericht schließlich Durchsuchungsbeschlüsse für das Einfamilienhaus und eine weitere Wohnung im Raum Köln, teilt die Polizei mit.

Die "abgeernteten" Pflanzen im Polizeiwagen. FOTO: Polizei

Am Mittwoch griffen die Ermittler dann zu: Bei der Durchsuchung des Einfamilienhauses fanden die Fahnderim  Keller- und Erdgeschoss eine Plantage mit rund 1500 Cannabispflanzen. Nach ihren Erfahrungen gehen Staatsanwaltschaft und Polizei von einem Ernteertrag von jedenfalls 36 Kilogramm Cannabis aus. Der Verkaufswert wird - je nach Verkaufsmenge - zwischen 100.000 und 360.000 Euro geschätzt.

Zoll beschlagnahmt Waffen, Drogen, Zigaretten FOTO: C. Schwerdtfeger

In dem Einfamilienhaus wurde eine 27-jährige Frau angetroffen und vorläufig festgenommen. Der zweite Beschuldigte, ein 40-jähriger Mann, wurde in seiner ebenfalls durchsuchten Kölner Wohnung festgenommen. Der 40-Jährige, bei dem mehrere tausend Euro Bargeld sichergestellt wurden, ist den Ermittlungsbehörden auf den Gebieten der Gewalt- und Eigentumskriminalität bekannt.

Die beiden Festgenommenen schweigen, die werden dem Haftrichter vorgeführt. 

(ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bornheim-Walberberg: Blumenerde verriet Cannabis-Großplantage in Wohnhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.