| 16.45 Uhr

Bonn
Transporter fährt sich in Brunnen fest

Bonn: Transporter steckt in Brunnen fest
Das war Maßarbeit: Der Transporter passte haargenau in den flachen Brunnen. Bloß heraus kam er nicht mehr. FOTO: Polizei Bonn
Bonn. Malheur beim Auslieferdienst: Ein Fahrer übersieht ein flaches Brunnenbecken und verkeilt seinen Lieferwagen darin. Der passte genau.

Das war Zentimeterarbeit: Ein Fahrer hat seinen Lieferwagen am Samstag in einer Bonner Fußgängerzone versehentlich, aber sehr passgenau in einen Brunnen gesetzt. Der 39-Jährige habe beim Ausliefern offenbar das flache Becken übersehen und sei ungebremst hineingefahren, teilte die Polizei mit.

In der treppenartigen Vertiefung, die dem Radstand entsprach, gab es für das Fahrzeug kein Vor und Zurück mehr. Ein Abschleppdienst barg den Transporter aus dem Brunnen. Der Schaden betrug laut Polizei rund 5000 Euro.

 

(lsa/lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bonn: Transporter steckt in Brunnen fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.