| 10.02 Uhr

Polizei Bonn sucht Zeugen
Unbekannter greift Frau an - Phantombild veröffentlicht

Bonn: Unbekannter greift Frau an - Phantombild veröffentlicht
Die Polizei Bonn sucht diesen Mann. FOTO: Polizei Bonn
Bonn. Die Bonner Polizei fahndet mit einem Foto nach einem unbekannten Mann, der am vergangenen Sonntag eine Frau angegriffen haben soll. Er habe sie in ein Feld gezogen und sie sexuell belästigt. Als die Frau sich wehrte und um Hilfe rief, flüchtete der Täter.

Laut Polizei soll der Unbekannte die 25 Jahre alte Spaziergängerin am Sonntag, 25. Juni, gegen 19.30 Uhr angegriffen haben. Die Frau ging aus dem Weg "Am Stadtkanal" in Richtung "Bonner Weg", als sie in einer Kurve plötzlich von dem Mann von hinten festgehalten wurde.

Der Unbekannte habe die Frau langsam in Richtung Feld gezogen und dort weiter attackiert. Als die Frau sich wehrte und laut um Hilfe rief, habe er von ihr abgelassen und sei in Richtung Bonn-Meßdorf geflüchtet.

Die Polizei suchte am Abend der Tat nach dem Verdächtigen, bislang ohne Ergebnis. Jetzt wurde ein Phantombild veröffentlicht. Der Mann sei zwischen 30 und 40 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Er habe eine schlanke, sportliche Figur und blonde, kurz rasierte Haare. Der Mann habe blaue Augen, eine spitze Nase, keinen Bart und keine Brille. Zur Tatzeit trug er einen grauen Pullover, blaue Jeans und schwarze Turnschuhe.

Die Ermittler fragen: Wer hat am Sonntag, 25. Juni, zwischen 18 und 20 Uhr im Meßdorfer Feld einen Mann gesehen, der dem Phantombild entsprechen könnte? Wer kann Angaben zur Identität der gezeigten Person und / oder zu seinem aktuellen Aufenthaltsort machen?

Hinweise nimmt die Kriminalwache unter der Rufnummer 0228/15-0 entgegen.

(lsa)