| 06.27 Uhr

Bottrop und Bellinghausen
Tödliche Unfälle fordern zwei Opfer

Königswinter/Bottrop. In Bottrop und Königswinter ist es am Dienstagabend zu tödlichen Verkehrsunfällen gekommen. Dabei starben zwei Frauen.

Eine 65-Jährige ist in Königswinter (Rhein-Sieg-Kreis) beim Zusammenstoß mit einem Auto gestorben. Die Frau verließ am Dienstagabend den Bus und wollte die Landstraße 268 überqueren, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Ein 44-jähriger Autofahrer übersah die Fußgängerin. Er fuhr frontal mit seinem Wagen in sie hinein. Sie starb noch an der Unfallstelle. Die Strecke war für drei Stunden gesperrt.

Zudem starb eine Fußgängerin beim Überqueren einer Straße in Bottrop. Die 77-Jährige wurde am Dienstagabend von einem Auto erfasst, wie die Polizei Recklinghausen am Mittwoch mitteilte. Anschließend wurde sie von einem weiteren Wagen auf der Gegenfahrbahn getroffen. Die Seniorin starb noch an der Unfallstelle. Den 59 und 64 Jahre alten Autofahrern geschah nichts.

(felt/lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bottrop und Königswinter: Tödliche Unfälle fordern zwei Opfer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.