| 08.05 Uhr

Keine Menschen in Gefahr
Bus auf A43 brennt komplett aus

Bus auf A43 bei Münster brennt komplett aus, keine Menschen in Gefahr
Feuerwehrleute löschen den ausgebrannten Buss auf der A43. FOTO: dpa
Senden. Ein Busfahrer hat auf der A43 im Münsterland rechtzeitig ein schnell um sich greifendes Feuer an Bord bemerkt. Der Bus war ohne Fahrgäste unterwegs.

Der Bus war am Donnerstagnachmittag in Fahrtrichtung Wuppertal unterwegs, als der Fahrer kurz vor der Anschlussstelle Senden Rauch im Heckbereich bemerkte, sagte ein Polizeisprecher. Der Busfahrer habe rechtzeitig anhalten und aussteigen können, ansonsten seien keine Fahrgäste an Bord gewesen. Der Bus fing Feuer und brannte schließlich komplett aus. "Menschenleben waren zu keinem Zeitpunkt in Gefahr", hieß es. Über den ausgebrannten Bus hatten die "Westfälischen Nachrichten" online berichtet.

(lnw/veke)