| 15.22 Uhr

Castrop-Rauxel
Boden sackt an Haltestelle weg – 16-Jähriger fällt 1,60 Meter tief

Castrop-Rauxel. An einer Bushaltestelle in Castrop-Rauxel ist ein Jugendlicher etwa 1,60 Meter in die Tiefe gefallen, als unter ihm plötzlich der Bürgersteig wegsackte. Die Ursache für den Vorfall ist unklar.

Anwohner halfen dem 16-Jährigen am Donnerstag mit einer Leiter aus dem Loch, wie die Feuerwehr Castrop-Rauxel am Freitag mitteilte. Leicht verletzt sei er in ein Krankenhaus gebracht worden.

Die eingestützte Straßendecke wurde mit Stahlplatten und Bauzäunen gesichert. Die Ursache für den Tagesbruch ist noch unklar.

 

(url/lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Castrop-Rauxel: 16-Jähriger fällt 1,60 Meter tief


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.