| 13.48 Uhr

Dahlem
Spektakuläre Rettung eines Segelfliegers in der Eifel

Dahlem. Mehrere Stunden musste der Pilot eines Segelflugzeugs regungslos in seinem Flugzeug in den Baumwipfeln ausharren, bis er gerettet wurde. Die Maschine des 76-Jährigen war am Freitagabend beim Landeanflug auf den Flugplatz "Dahlemer Binz" (Kreis Euskirchen) aus bislang ungeklärter Ursache abgesackt und hatte sich im Wipfel einer Fichte verfangen.

Wie die Feuerwehr Euskirchen mitteile, befand sich das Flugzeug in rund 12 Metern Höhe in Seitenlage, so dass die Tragflächen senkrecht nach oben zeigten.

Wegen der instabilen Position und des weichen Waldbodens scheiterten mehrere Bergungsversuche. Ein Höhenretter wurde eingeflogen und mit einem Autokran in die Höhe gezogen, um das Segelflugzeug zu sichern.
Dann erst wurde der Pilot abgeseilt. Er blieb unverletzt.

 

 

(lnw)