| 08.36 Uhr

Ungewöhnliche Partnersuche
Herr Lauer, warum suchen Sie Ihre Traumfrau per Werbeanzeige?

Der Mann, der seine Traumfrau mit einer Werbeanzeige sucht
Lars Lauer sucht keine Beifahrerin, sondern eine Partnerin fürs Leben. FOTO: Lauer
Lars Lauer ist nicht der Typ, der Frauen in der Disco anspricht. Also sucht der Gevelsberger mit einer Werbe-Anzeige auf Facebook nach einer Partnerin. Funktioniert's? Von Sebastian Dalkowski

Sie suchen auf Facebook mit einer bezahlten Werbeanzeige nach einer Partnerin. Welche Frauen bekommen diese Anzeige denn zu sehen?

Lars Lauer Single-Frauen bis 35, die in der näheren Umgebung wohnen. Mehr als eine halbe Stunde mit dem Auto sollte es von Gevelsberg nicht dauern.

Mehr haben Sie nicht vorgegeben?

Lauer Wenn jemand viel über Hunde postet, dann sieht er meine Anzeige vermutlich auch nicht. Ich mag das Leben mit Katzen, aber nicht das mit Hunden.

Wie kamen Sie auf Facebook?

Lauer Ich wollte meine Webseite mannsuchtdich.de bekannt machen, mit der ich nach einer Frau suche. Und nun bewerbe ich die Seite nicht nur auf Google, sondern auch auf Facebook.

Es ist ein Wagnis, sich über eine Werbeanzeige zu präsentieren, um eine Frau zu finden. Haben Sie keine Angst, verzweifelt zu wirken?

Lauer Zunächst hatte ich die schon, aber es gab bisher kein negatives Feedback. Ich habe hier aber auch keinen großen Bekanntenkreis, der mich darauf ansprechen kann.

Haben sich denn schon Frauen gemeldet?

Lauer Noch nicht so viele. Entweder waren sie 45 oder sie hatten ein Kind oder sie wollten nur schreiben. Aber ich suche eine Partnerin auf Dauer. Ich komme aus einer langen Beziehung und bin seit zwei Jahren Single.

Wie würde das erste Date aussehen?

Lauer Ein Abendessen im Restaurant ist etwas Schönes. Es gibt hier einen guten Chinesen. Da mag jeder was.

Und wo könnte man danach noch hingehen?

Lauer Darüber habe ich noch nicht nachgedacht. In Gevelsberg ist das nicht so einfach. Wir können uns auch in Bochum oder Düsseldorf oder überall treffen.

Was erwartet eine Frau, die sich auf Lars Lauer einlässt?

Lauer Ich bin unkompliziert, zuverlässig und sehr spontan. Am Samstagmorgen habe ich mir überlegt, nach Berlin zu fahren. Abends war ich da und bin bis Sonntag geblieben. Ich hab mir die Funkausstellung angesehen und bin im Zoo gewesen.

Sie fahren häufiger mit Ihrem Auto auf dem Nürburgring. Dafür suchen Sie aber keine Beifahrerin, oder?

Lauer Nein, eine Frau zu finden, die das mag, würde die Partnersuche noch mehr verkomplizieren. Aber ich kann dieses Hobby zurückstellen.

Sie sind auf einem Foto in einem froschgrünen Auto zu sehen. Ist das Ihres?

Lauer Das ist meines.

Aber Sie haben auch noch ein anderes?

Lauer Das ist auch froschgrün und dann habe ich noch eines in Froschgrün. Und eines in Gelb. Ich bin schon lange Unternehmer. Mein Vater ist gestorben, als ich 19 war. Seitdem leite ich seine Firma.

Darf ich trotzdem fragen, wie sich Ihre Eltern kennengelernt haben?

Lauer Auf der Arbeit, als mein Vater noch Angestellter war.

Wie haben Sie denn die Frau kennengelernt, mit der Sie neun Jahre zusammen waren?

Lauer Über eine Datingseite im Internet. Damals waren dort noch andere Leute unterwegs. Menschen, die wirklich einen Partner gesucht haben.

Haben Sie es in den vergangenen zwei Jahren auch noch mal dort versucht?

Lauer Natürlich. Ich habe Partnerbörsen genutzt, Apps, aber da treiben sich nur noch dubiose Frauen rum. Sie können sich nicht vorstellen, wie viele Dates sich als Prostituierte herausgestellt haben. Manchmal hat auch deren Dealer während des Dates angerufen. Die hatten wohl finanzielle Absichten.

Sie sind nicht der Typ, der rausgeht und Frauen anspricht, oder?

Lauer Da habe ich kein Händchen für. Und hier fehlt mir der Bekanntenkreis, um in der Gruppe loszugehen. Ich war alleine in Diskotheken, alleine in Bars, das funktioniert alles nicht. Auf einer Kreuzfahrt habe ich auch niemanden kennengelernt.

Haben Sie auch Tinder ausprobiert? Da kommt man doch eigentlich leicht ins Gespräch.

Lauer Habe ich auch, aber... nö.

Sie haben im Sommer auch mit einem Plakat nach einer Frau gesucht. Wie soll ich mir das vorstellen?

Lauer Diese Riesendinger, die überall herumstehen. Die Werbung war auf vielen Supermarktparkplätzen zu sehen. Die Plakate waren aber auch nicht gut gemacht.

Aber Sie haben keine Selbstzweifel? Das mit der Beziehung haben Sie ja schon mal hinbekommen.

Lauer Da bin ich zuversichtlich. Wer mich erst mal kennenlernt, der mag mich.

Wie sehr beschäftigt Sie Ihr Beziehungsstatus?

Lauer Schon ziemlich, wenn man seit zwei Jahren jeden Abend allein verbringt. Ich höre regelmäßig: Sei froh, wenn du mal deine Ruhe hast. Aber wer will schon zwei Jahre seine Ruhe haben?

Was vermissen Sie?

Lauer Schöne Abende zu zweit auf dem Sofa, fernsehen, über den Tag reden, Zärtlichkeit.

Sie könnten auch auf die Idee kommen, das Geld nicht in Anzeigen, sondern direkt in die Frauen zu investieren.

Lauer Den Gedanken hatte ich mal, aber damit könnte ich nicht glücklich werden. Meine Vorstellung einer Beziehung ist nicht, dass die Frau nur wegen des Materiellen bleibt.

Was ist, wenn es mit Facebook nicht klappt?

Lauer Es gibt noch Partneragenturen. Aber die kosten sehr viel Geld. Das geht schnell in den fünfstelligen Bereich.

Wie teuer ist das eigentlich, bei Facebook diese Anzeige zu schalten?

Lauer Im August waren das 300 Euro.

Werben Sie sonst noch irgendwo für sich?

Lauer Im Foyer eines Bochumer Kinos wird meine Anzeige eingeblendet. Das musste ich direkt für ein halbes Jahr buchen.

Sie könnten doch gleich einen Werbespot drehen und den vor romantischen Komödien laufen lassen.

Lauer Das ist mein nächster Plan.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Der Mann, der seine Traumfrau mit einer Werbeanzeige sucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.