| 11.16 Uhr

Drogenfahrt in Detmold
Obdachloser liefert sich filmreife Verfolgungsjagd mit der Polizei

Detmold. Ein 37 Jahre alter Wohnsitzloser hat sich am frühen Morgen des zweiten Weihnachtstages in Detmold eine filmreife Autoverfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Er wurde am Ende vorläufig festgenommen.

Laut Polizeibericht wurde der Mann in dem Auto gegen 2 Uhr morgens in der Innenstadt zu einer Kontrolle gestoppt. Er habe erst angehalten, dann aber Vollgas gegeben und über zwei Kilometer in der Stadt versucht, den folgenden Streifenwagen abzuhängen.

Schließlich habe er auf einem Tankstellengelände mit einer absichtlichen Vollbremsung einen Auffahrunfall mit dem Streifenwagen provoziert. Die Beamten nahmen den Mann fest. Er stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss.

Einen Führerschein konnten die Beamten nicht einziehen: Der Fahrer besaß gar keinen. Auch das Fluchtauto war nicht seins. Wie er an die Autoschlüssel kam, versucht die Polizei jetzt zu klären.

(lnw)