| 12.37 Uhr

Wetter in NRW
Die neue Woche startet warm und trocken

Wetter in NRW: Die neue Woche startet warm und trocken
Strahlend sonnig wird es nicht, aber es bleibt trocken: Das Wetter lädt wieder zu einem Spaziergang am Rhein ein. (Symbolfoto) FOTO: dpa, mjh
Essen. In der neuen Woche wird es wieder wärmer. Die Temperaturen steigen auf bis zu 27 Grad. Am Sonntagabend kann es in Teilen von Nordrhein-Westfalen allerdings Gewitter geben. 

Regen und Gewitter setzen dem sommerlichen Wochenende in NRW am Sonntag einen vorläufigen Schlusspunkt. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes in Essen sei vor allem im Siegerland und im Weserbergland mit starken Schauern zu rechnen, die auch Hagel mit sich bringen können. Außerdem rechnet der Wetterdienst mit Sturmböen. In der Nacht beruhige sich der Wind dann aber wieder.

Die dritte Ferienwoche in Nordrhein-Westfalen startet laut Vorhersage warm und trocken. Nur vereinzelt regne es im Land. Die Temperaturen klettern unter dem Einfluss von warmer Meeresluft erneut auf bis zu 27 Grad.

(sef/lnw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wetter in NRW: Die neue Woche startet warm und trocken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.