| 13.02 Uhr

Seltenes Schauspiel an der Sperrmauer
Diemeltalsperre läuft nach Regenfällen über

Diemeltalsperre läuft nach Regenfällen über
Diemeltalsperre läuft nach Regenfällen über FOTO: dpa, cch vfd
Diemelsee. Bedingt durch starken Regen und Schnee ist an der Diemeltalsperre momentan ein seltenes Schauspiel zu beobachten. Wasser läuft über die Krone der Sperrmauer, Probleme sollen dadurch allerdings nicht entstehen.

Grund dafür ist ein hoher Zufluss von Wasser durch die Schneeschmelze wegen der milden Temperaturen und Regenfälle der vergangenen Tage, sagte Odo Sigges vom Wasser- und Schifffahrtsamt Hann. Münden am Donnerstag.

Das Schauspiel, dass Wasser über die Krone der Sperrmauer laufe, komme an der Talsperre, die zu einem Teil in Hessen und zu einem Teil in Nordrhein-Westfalen liegt, nur alle paar Jahre vor.

"Das ist aber kein Problem, dafür ist sie ausgelegt" betonte er. Das Wasser laufe in ein Ausgleichsweiher und dann in die Diemel. In der kommenden Woche soll nach einer erwarteten Trockenperiode der Pegel wieder unter die Krone sinken.

Die Talsperre fasst rund 20 Millionen Kubikmeter Wasser. Über den Abfluss trägt sie zu einem konstanten Pegel auf der Oberweser bei, zudem wird damit Strom erzeugt.

(rl/lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Diemeltalsperre läuft nach Regenfällen über


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.