| 16.01 Uhr

Dortmnd/Unna
Mutter getötet: Haft und Psychiatrie für 28-Jährigen

Dortmund. Nach dem brutalen Tod seiner Mutter ist ein 28 Jahre alter Mann aus Unna in Dortmund zu siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

Darüber hinaus ordneten die Richter des Schwurgerichts am Donnerstag die unbefristete Unterbringung des psychisch kranken Angeklagten in einer geschlossenen psychiatrischen Klinik an. Der 28-Jährige hatte gestanden, seiner Mutter Anfang November zunächst mit einer Hantelscheibe und einem Baseballschläger den Schädel eingeschlagen und ihr anschließend die Kehle durchgeschnitten zu haben.

Die Richter gehen davon aus, dass der Angeklagte sich selbst das Leben nehmen und seine Mutter nicht allein zurücklassen wollte.

 

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dortmnd/Unna: Haft und Psychiatrie für Mord an Mutter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.