| 19.45 Uhr

Dortmund
A2 nach Unfall wieder frei

Dortmund. Auf der Autobahn 2 hat es am Freitagnachmittag auf der Fahrbahn in Richtung Oberhausen hinter der Ausfahrt Dortmund-Mengede einen Unfall gegeben. Alle drei Fahrstreifen waren blockiert. Seit etwa 19.30 Uhr ist wieder alles frei.

Wie die Polizei mitteilt, handelt es sich um einen Unfall mit mehreren Fahrzeugen. Der Vorfall ereignete sich gegen 15 Uhr. 

Laut Zeugenaussagen hat auf der linken Fahrbahn ein Autofahrer gebremst, der Fahrer des hinter ihm fahrenden Autos habe ausweichen wollen, aber die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Es sei über die Fahrbahn geschleudert und mit zwei weiteren Pkw zusammengestoßen. Ein fünftes Auto sei von umherfliegenden Teilen beschädigt worden.

Der Pkw, dessen Fahrer gebremst hatte, flüchtete vom Unfallort. Die beiden Personen, die in dem nachfolgenden Auto ausgewichen sind, wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Ein weiterer Pkw-Fahrer erlitt vermutlich leichte Verletzungen, berichtet die Polizei. Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert.

Im Feierabendverkehr bildeten sich schnell mehrere Kilometer Stau, wie die Polizei berichtete. Der Verkehr wurde einspurig über die Parallelfahrbahn an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

(RP, dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dortmund: A2 nach Unfall gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.